Otto Georg Ratzinger † 01.12.2021

48 Jahre, letzte Ruhestätte: Neuhofen/Kr. bzw. Leonding

Parte

846_ratzinger_otto_georg.jpeg

Kerzen (41)

Du bleibst für mich als wunderbarer Mensch in Erinnerung
entzündet am 29.12.2021
Du bleibst in unseren Erinnerungen in unseren Herzen
entzündet am 20.12.2021
Aufrichtige Anteilnahme, Markus Pechböck
entzündet am 20.12.2021
Aufrichtige Anteilnahme Fa. MayerSchöftner
entzündet am 15.12.2021
In lieber Erinnerung, Gitti u Match
entzündet am 14.12.2021
In lieber Erinnerung, Tom
entzündet am 13.12.2021
Im stillen Gedenken ein Herzenslicht von Hermi R.
entzündet am 13.12.2021
Ein Licht für die letzte Reise von Cousine Mariaa
entzündet am 12.12.2021
Mein aufrichtiges Beileid an die Angehörigen Hofinger Günthe
entzündet am 12.12.2021
Aufrichtige Anteilnahme ( Birgt und Stefan Rumersdorfer
entzündet am 11.12.2021
Ein Licht für die Reise
entzündet am 11.12.2021
In tiefer Trauer Fam. Buchauer
entzündet am 10.12.2021
Aufrichtige Anteilnahme Sepp Doris
entzündet am 09.12.2021
Meine Gedanken sind bei dir. Dein Nachbar Erwin
entzündet am 09.12.2021
Ein Licht für dich mein lieber Cousin. Adele
entzündet am 09.12.2021
Tief berührt und fassungslos Familie Viehböck
entzündet am 09.12.2021
Ein Licht der Liebe und der Hoffnung.
entzündet am 09.12.2021
Ruhe in Frieden
entzündet am 09.12.2021
In stillem Gedenken.
entzündet am 09.12.2021
Erinnerungen,die unser Herz berühren,bleiben bestehen. UA
entzündet am 09.12.2021
R.I.P. Gerold und Petra
entzündet am 08.12.2021
Aufrichtige Anteilnahme
entzündet am 08.12.2021
Die Hoffnung gibt die Kraft zum Weiterleben Renate Bernroitn
entzündet am 08.12.2021
Wenn die Zeit endet, beginnt die Ewigkeit. Elke
entzündet am 08.12.2021
Ein Licht für deine Reise, Eva und Christoph
entzündet am 08.12.2021
In (stillem) Gedenken Fam.Rudolf und Herta Holzer
entzündet am 08.12.2021
Unvergessen wirst du bleiben, Astrid
entzündet am 08.12.2021
In stillem Gedenken, Nici, Martin, Sophie
entzündet am 07.12.2021
Du bist in unserer Mitte
entzündet am 07.12.2021
Tief berührt und fassungslos
entzündet am 07.12.2021
Aufrichtiges Beileid Fam. Reitetschläger
entzündet am 07.12.2021
In lieber Erinnerung Franz und Rita Schmidhofer
entzündet am 07.12.2021
In stillem Gedenken, Elisabeth Diabl
entzündet am 07.12.2021
Ein Licht für Euch, ein Licht für den, der gegangen ist.
entzündet am 07.12.2021
Danke für die schönen gemeinsamen Stunden Hansi und Regina
entzündet am 07.12.2021
In stiller Trauer Andreas, Braunau
entzündet am 07.12.2021
In tiefer (christlicher)Trauer Fam.Sommer K.u.W.
entzündet am 07.12.2021
In Liebe und Dankbarkeit Ulli
entzündet am 07.12.2021
Ein Licht für die Reise
entzündet am 07.12.2021
In Liebe und Dankbarkeit Jürgen Sabine Elias und Oliver
entzündet am 06.12.2021
Ein Licht für deine Reise Sandra Bruckner und Familie
entzündet am 06.12.2021

Kondolenzen (12)

Ihr Vor- und Nachname: (optional)
Kondolenztext:
Ewig bleibt es unverloren, was das Herz
dem Herzen gab. - Adalbert Stifter
Du bist nicht tot, Du tauschtest nur die
Räume, Du lebst in mir und gehst durch meine Träume. - Michelangelo
Niemand kennt den Tod. Und niemand
weiß auch, ob er für den Menschen nicht
das allergrößte Glück ist. - Sokrates
Man lebt zweimal: das erstemal in der
Wirklichkeit, das zweitemal in der Erinnerung.
- Honoré de Balzac
Wir sind immer auf dem Weg und
müssen verlassen, was wir kennen und
haben und suchen, was wir noch nicht kennen und haben.
- Martin Luther
Menschen, die wir lieben, ruhen nicht in der
Erde, sondern in unserem Herzen.
Von dem Menschen, den wir geliebt haben,
wird immer etwas in unsrem Herzen
zurückbleiben:
Etwas von seinen Träumen,
etwas von seinen Hoffnungen,
etwas von seinem Leben,
alles von seiner Liebe.
Tränen des Dankes, dass es dich gab.
Tränen der Freude, für die Zeit mir dir.
Tränen des Schmerzes, weil du mir so fehlst.
Tränen der Gewissheit, dein Platz bleibt leer.
Tränen der Liebe, aus meinem Herzen wirst
du nie gehen!
....... und meine Seele spannte weit ihre
Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als
flöge sie nach Haus. - J.Freiherr von Eichendorf
Als Gott sah, dass der Weg zu lang, der
Hügel zu steil und das Atmen zu schwer
wurde, legte er den Arm um sie ihn und
sprach: komm heim.
Alles auf dieser Erde ist vergänglich, doch
die Erinnerungen sind unsterblich.
Auch wenn du nicht unter uns bist,
so bist du doch immer bei uns.
Es sind die unvergesslichen Augenblicke die
uns mit der Ewigkeit verbinden.
Wenn ihr mich sucht, sucht mich in euren
Herzen. Habe ich dort einen Platz gefunden,
werde ich immer bei euch sein.
- Antoine de Saint-Exupèry
Was ein Mensch an Gutem in die Welt
hinausgibt, geht niemals verloren.
- Albert Schweitzer
Ganz still und leise, ohne ein Wort, gingst du
von deinem Leben fort. Du hast ein gutes
Herz besessen, nun ruht es still, doch unvergessen.
Es ist so schwer, es zu verstehen, daß wir
dich niemals wieder sehen.
Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen
kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen,
die an ihn denken.
Der Tod kann uns von Menschen trennen,
die zu uns gehörten. Aber er kann uns
nicht nehmen, was uns mit ihnen verbindet.
Leuchtende Tage - nicht weinen, daß sie
vorüber, lächeln, daß sie gewesen!
- Konfuzius
Trauer ist das Heimweh unseres Herzens
nach dem Menschen, den wir liebten.
Die Liebe gibt uns Kraft
Unbegreifliches zu tragen.
Das Sichtbare ist vergangen,
es bleibt Liebe und Erinnerung.
Erinnerungen die unser Herz berühren,
gehen niemals verloren.
Die Zeit heilt nicht alle Wunden,
sie lehrt uns nur mit dem
Unglaublichen zu leben.
Weinet nicht an meinem Grabe
tretet leise nur hinzu,
denkt was ich gelitten habe
und gönnt mir die ewige Ruh.
Wenn die Füße zu müde sind, die Wege zu
gehen, die Augen zu trübe, die Welt zu
sehen, wenn alles nur Last und Leid,
dann sagt der Herr:
"Komm zu mir, jetzt ist es Zeit"
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen & akzeptiert.
Informationen über unseren Datenschutz finden Sie in der "Datenschutzerklärung"
Liebe Maria!
Ich möchte dir hiermit mein innigstes Mitgefühl über den so plötzlichen Heimgang von Otto ausdrücken. Lese soeben in der Bibel, Johannesevangelium 14, 1-3
"Euer Herz lasse sich nicht verwirren. Glaubt an Gott und glaubt an mich. Im Hause meines Vaters gibt es viele Wohnungen. Wenn es nicht so wäre, hätte ich euch dann gesagt:
Ich gehe, um einen Platz für euch vorzubereiten? Wenn ich gegangen bin und einen Platz für euch vorbereitet habe, komme ich wieder und werde euch holen, damit ihr dort seid, wo ich bin...."Über unsere ewige, unendliche Seele sind wird mit allen und allem verbunden.
Viel Kraft und Halt für die nächste Zeit des Wandels wünsche ich dir/euch
13.12.2021 08:36 - Hermine Reichartzeder
Liebe Maria, liebe Gitti, liebe Tante Ulli und die ganze Trauerfamilie .

Niemand kennt den Tod. Und niemand weiß auch, ob er für den Menschen nicht das allergrößte Glück ist. - Sokrates

Unfassbar, unglaublich es tut so weh. Ich wünsche euch die Kraft euren geliebten Otto zu verabschieden. Aufrichtige Anteilnahme entbietet euch Sabine
10.12.2021 19:48 - Sabine Zardini
Liebe Trauerfamilie!
Es ist schwer für diese Situation die richtigen Worte zu finden ! Ich wünsche Ihnen Frau und Hr. Ratzinger dass Sie irgendwann bei Erinnerungen an Otto wieder lachen können und sich freuen was sie alles erleben durften!
Seiner Frau wünsche ich von ganzem Herzen Menschen bei denen sie sich anlehnen können und Stundrn wo der Schmerz erträglich ist!
Mit Otto verbinde ich ein Stück Kindhrit und Unbeschwertheit!
Gottes Segen für sie alle!
09.12.2021 17:10 - Claudia Brandner ( Viehböck)
Man lebt zweimal: das erstemal in der Wirklichkeit, das zweitemal in der Erinnerung. -

Mein aufrichtiges Beileid!
Jasmin
09.12.2021 17:07 - Jasmin Kurzmann
Liebe Trauernde. Unser aufrichtiges Beileid.

Die Zeit heilt nicht alles, aber sie rückt vielleicht das Unheilbare aus dem Mittelpunkt.
09.12.2021 12:30 - Ludmilla und Franz Ratzinger
In stillem Gedenken – es war eine Bereicherung für mein Leben Dich kennengelernt zu haben.

Ruhe in Frieden.
09.12.2021 08:38 - Ein Arbeitskollege
Liebe Frau Ratzinger, lieber Herr Ratzinger!

Von uns allen ein aufrichtiges Beileid zum Verlust von Otto, der viel zu jung und zu früh gehen musste.


Ewig bleibt es unverloren, was das Herz dem Herzen gab. - Adalbert Stifter

Viel Kraft in diesen schweren Stunden

Birgitt Thurner mit Inge, Ewald und Katharina Thurner
09.12.2021 08:22 - Birgitt Thurner mit Familie
Niemand ist wirklich fort , solange wir immer wieder an ihn denken. Aufrichtige Anteilnahme für euren schweren Verlust

Wir sind immer auf dem Weg und müssen verlassen, was wir kennen und haben und suchen, was wir noch nicht kennen und haben. - Martin Luther

Wir sind immer auf dem Weg und müssen verlassen, was wir kennen und haben und suchen, was wir noch nicht kennen und haben. - Martin Luther
08.12.2021 20:37 - Johanna und Leo Binder
Liebe Trauerfamilie,
Es ist schwer bei einem solchen Anlass tröstende Worte zu finden die Euch über den großen Verlust und Schmerz hinweghelfen können.
Ich möchte Euch mein tiefes Mitgefühl aussprechen und viel Kraft und Zuversicht wünschen.

Renate mit Familie
08.12.2021 17:51 - Renate Bernroitner
Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe die wir hinterlassen, wenn wir weggehen. Liebe Trauerfamilie, viel Kraft in dieser schwierigen Zeit. Hedi und Otto.
07.12.2021 18:12 - Peterschelka Hedi und Otto
Liebe Trauernde!
Wenn ein geliebter Mensch aus der Familie so bald sterben muß, lässt sich der Schmerz kaum ertragen. Wir fühlen uns hilflos und wir können nichts tun, um ihn wieder zum Leben zu bringen. In so einer Situation gibt uns die Bibel echten Trost. Hiob, ein treuer Diener Gottes, glaubte fest an die Auferstehung. Er fragte: „Wenn ein Mensch stirbt, kann er wieder leben?“ Dann sagte er zu Jehova: „Du wirst rufen und ich werde dir antworten. Nach dem, was deine Hände geschaffen haben, wirst du dich sehnen.“ Hiob wusste also, dass sich Jehova sogar darauf freut, die Toten aufzuerwecken (Hiob 14:13-15). Was darf demnach auch der Verstorbene erwarten? In der Vergangenheit lebten die Auferstandenen wieder auf der Erde bei ihrer Familie und ihren Freunden. So wird es auch in Zukunft sein, nur noch viel besser: Den Auferstandenen steht in Aussicht, für immer auf der Erde zu leben (Psalm 37:29). Sie werden nie mehr sterben müssen (Offenbarung 21:3-5). Und das Leben wird dann ganz anders sein, als wir es heute kennen. Es wird keinen Krieg, keine Verbrechen und „keine Krankheiten“ mehr geben (Jesaja 33:24). Das, und noch mehr an positiven Veränderungen verspricht unser Schöpfer in sein Buch, die Bibel. Mögen Euch diese begeisternden Wahrheiten in Eurer Trauer, Trost, und Hoffnung auf ein glückliches Wiedersehen geben.
07.12.2021 10:52 - Hermann Reifeltshammer Altheim
"Erinnerungen die unser Herz berühren, gehen niemals verloren."

Liebe Maria!
Wir möchten unsere tiefe Anteilnahme am Heimgang deines lieben Ottos ausdrücken und wünschen Dir viel Kraft in diesen schweren Stunden.
06.12.2021 19:29 - Sandra Bruckner und Familie